Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie

Neben sehr schonenden Weisheitszahnentfernungen mit Erhalt der Linea obliqua externa (linienförmige Knochenverstärkung, die für die Stabilität des Unterkiefers wichtig ist), führen wir unter anderem auch umfangreiche Zahnsanierungen in Narkose durch.

Weitere in unserer Praxis durchgeführte Behandlungen sind die Entfernung retinierter Eckzähne. Von retinierten Eckzähnen spricht man, wenn ein Zahn über den normalen Durchbruchszeitpunkt im Kiefer verharrt, ohne dass das Wurzelwachstum abgeschlossen sein muss (z.B. bei einer Querverlagerung). Auch operative Zahnfreilegungen zur aktiven kieferorthopädischen Eindordnung eines retinierten und verlagerten Zahns mit intraoperativer Bracketanlage gehört zu unserem Spektrum.

Mikrochirurgische Wurzelspitzenresektionen werden unter anderem durchgeführt, wenn beispielswiese nach einer Wurzelkanalbehandlung der Entzündungsprozess an der Wurzelspitze eines Zahnes fortbesteht. Auch osteoplastische Kieferhöhlenoperationen z.B. zur Entfernung von Zysten stellen einen Teil unserer Tätigkeit dar.

Auch Zungen-, Lippen-, Wangenbändchenplastiken zählen zu unseren Aufgaben, wie auch die Entfernung von Mundschleimhautveränderungen der Mundhöhle.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt bei der Diagnostik und Therapie von Hauttumoren (z.B. Basaliome) einhergehend mit ästhetisch plastischen Deckungen im Gesicht und am Körper.

Im Rahmen der Traumatologie nehmen wir die Replantation ausgeschlagener Zähne, die Versorgung von Zahnfleischverletzungen sowie die Reposition und Osteosynthese von Mittelgesichts- (Nasenbein-, Orbitaboden-, Jochbein-, Jochbogen-, Oberkieferfrakturen) und Unterkieferfrakturen vor.

Im Fachgebiet der Dysgnathie-Chirurgie setzen wir auf erprobte Verfahren zur Verlagerung von Ober- und Unterkiefer und auf Genioplastiken.

Hier finden Sie uns!

 

 


Am roten kreuz Krankenhaus

Eine strategische Allianz für
die optimale ambulante und
stationäre Behandlung.